Hafenordnung

1. Diese Hafenordnung gilt für das gesamte Hafengelände und ist für Liegeplatzmieter und deren Gäste verbindlich.

 

2. Jeder der sich auf dem Hafengelände befindet hat den Anweisungen des Personals Folge zu leisten

 

3. Es ist nicht erlaubt:
a) Hunde frei laufen zu lassen.
b) Motoren aus anderen Gründen als zur Schiffsbewegung laufen zu lassen.
c) einen anderen Liegeplatz einzunehmen ohne den Hafenmeister zu fragen.
d) an der Steganlage am Schiff zu schleifen, egal ob Holz, Alu, Eisen, oder GFK.
e) auf der Steganlage Fahrrad zu fahren.
f) auf der Steganlage zu grillen.
g) den Liegeplatz weiterzuvermieten.
h) den Hafenkomplex mit Abfall, Batterien, Diesel, Benzin, Oel oder Bilgenwasser zu verunreinigen.
i) andere Dinge als ausschließlich Hausmüll im Container zu entsorgen.

 

4. Jeder Bootseigner ist verplichtet, eine Haftpflichtversicherung für sein Boot abzuschliessen und diese dem Hafenmeister vorzulegen.

 

5. Befindet sich auf dem Boot ein Gaskocher oder Gasheizung, ist diese nach den geltenden Vorschriften des DVGW anzulegen.

 

6. Autoreifen sind als Fender nicht zugelassen.

 

7. Ein Liegeplatz kann verweigert werden, wenn sich das Schiff in einem schlechten Pflegezustand befindet.

 

8. Ausleger und Hauptsteg müssen immer begehbar sein, das Abstellen von Gegenständen ist verboten.

 

9. Das Anbringen von TV-Geräten, Duschen, usw. an der Steganlage ist nicht gestattet.

 

10. Die Nachtruhe ab 22.00 Uhr ist einzuhalten.

 

11. Im Hafen ist die Höchstgeschwindigkeit von 6 kmh, Schwall und Sog sind zu vermeiden.

Yachthafen Emmerich
Fackeldey 15 - 65
46446 Emmerich
info@yhe.eu
Tel: 02822 4091
Fax: 02822 1790
Handy: 01725 485760